Hamanns Wirkung

Spuren Hamanns in Literatur, Theologie und Philosophie
 

Johann Wolfgang v. Goethe: Dichtung und Wahrheit
(Goethe über Hamann in Dichtung und Wahrhheit)

Friedrich Schlegel: Der Philosoph Hamann
(Einführende Lobrede Schlegels zur Veröffentlichung von Auszügen aus Hamanns "Biblischen Betrachtungen" im "Deutschen Museum".)

G. W. F. Hegel: Hamanns Schriften
(Auszüge aus der umfangreichen Rezension des Weltgeists zum Erscheinen der Hamann- Gesamtausgabe von Friedrich Roth: 1821-1825.)

Sören Kierkegaard: Nachschrift
(Anmerkung Kierkegaards in seiner "Abschließenden unwissenschaftlichen Nachschrift". Hamann als radikaler Kritiker aller spekulativen Vernunft.)

Karl Rosenkranz: Hamann und Kant
(Der Kantianer Karl Rosenkranz vergleicht die 'Geisteshaltung' Hamanns und Kants und gibt einen Lebens- und Werkbericht zu Hamann.)

Wilhelm Dilthey: Johann Georg Hamann
(Ein Jugendaufsatz Diltheys, der, spürbar von Hegels Geschichtsphilosophie beeinflußt, Hamann auf die Mystik verpflichten will.)

Ernst Jünger: Das Abenteuerliche Herz
(Auszug aus Ernst Jüngers 'Aufzeichnungen bei Tag und Nacht': Maupassant, Novalis und Hamann als "liebenswerte Kabbalisten".)

Johannes Bobrowski: Zwei Hamann-Gedichte
(Johannes Bobrowskis Gedichte "Hamann" und "Epilog auf Hamann")